27.05.1915: Strohsack

Feldpostkarte mit Motiv aus Woinville vom 27.05.1915 an Bruder Hans Mack:

27.V.15

Lieber Bruder!

Deine Karte aus Gößweinstein erhalten. In diesem Gasthaus habe ich auch schon übernachtet. In den 4 Monaten (Gemeint ist Franz‘ Zeit im Felde, die im Februar 1915 begann, C.M.) habe ich nur 6 mal auf meinem Strohsack geschlafen sonst immer auf der Erde oder Stubenboden. War das ein Turnerausflug?

Mit Gruß

Franz

Karte gut aufbewahren


Aus dem deutschen Heeresbericht vom 27.05.1915:
„Ungeachtet ihres gänzlichen Mißerfolges vom 25. Mai erneuerten die Franzosen ihre Durchbruchsversuche zwischen Vermelles und der Lorettohöhe. Sehr starke Kräfte wurden auf dem schmalen Raum von 10 Kilometer zum Sturm angesetzt, die Angreifer aber überall zurückgeworfen. Wir sind im vollen Besitz unserer Stellungen. Eine ungemein große Zahl französischer Gefallener liegt vor den deutschen Gräben.“
(Quelle: http://www.stahlgewitter.com/15_05_27.htm)

Feldpostkarte gelesen von Christian Mack (zum Abspielen anklicken):

Enkel von Franz Mack. Studierter Historiker, ausgebildeter Journalist, Blogger und Autor. Dreht Filme als dervideograf.de.

Leave a reply:

Your email address will not be published.

Site Footer