28.05.1915: Soldaterei strengt an

Feldpostkarte mit Motiv aus Ingolstadt (Obere Pfarrkirche) vom 25.05.1915 von Schwager Hans an Familie Mack in Nürnberg:

Lieber Schwager u. Schwägerin

Ich bin heute Sonntag mit noch 23 Mann in Ingolstadt zur Eingangsuntersuchung. Was aber dabei herausgekommen ist, weiß ich auch nicht.

Das Fleisch habe ich erhalten, besten Dank. Bin noch gesund aber die Soldaterei strengt an. Am nächsten Samstag wird in Urlaub gefahren. Weiteres mündlich.

Besten Gruß

Schwager Hans


Aus dem deutschen Heeresbericht vom 28.05.1915:
„In Flandern setzten wir gestern unsere Angriffe Richtung Ypern fort, erstürmten die Vlaminghe-Ferme, das Schloß nördlich Wieltje, die Bellewaarde-Ferme und näherten uns Hooge. Bei diesen Kämpfen fielen 150 Gefangene und zwei Maschinengewehre in unsere Hand.“
(Quelle: http://www.stahlgewitter.com/15_05_28.htm)

Feldpostkarte gelesen von Christian Mack (zum Abspielen anklicken):

Enkel von Franz Mack. Studierter Historiker, ausgebildeter Journalist, Blogger und Autor. Dreht Filme als dervideograf.de.

Leave a reply:

Your email address will not be published.