24.12.1917: Grüße aus dem Feindesland

Feldpostkarte/Photographie vom 24.12.1917 von Ludwig Dengler (vermutlich ein Cousin von Franz‘ späterer erster Ehefrau, C.M.) an dessen Cousine Babette Katharina Lindner (genannt „Käthe“, C.M.) :

Geschrieben 24.12.1917

Liebe Cosine!

Aus Dankbarkeit fühle ich mich verpflichtet auch einmal wieder ein Lebenszeichen von mir zu geben. Ich bin immer gesund, was hoffentlich auch bei Euch der Fall ist. Die besten Grüße aus dem Feindesland sendet Ludwig Dengler Auch viele Grüße an Familie Braun

Viel Glück und Segen zum neuen Jahr


Aus dem deutschen Heeresbericht vom 24.12.1917:
„Westlicher Kriegsschauplatz:
In Verbindung mit Erkundungsgefechten lebte die Artillerietätigkeit in einzelnen Abschnitten auf. Gesteigertes Feuer hielt tagsüber auf dem östlichen Maasufer an.“
(Quelle: http://www.stahlgewitter.com/17_12_24.htm)

Feldpostkarte gelesen von Christian Mack (zum Abspielen anklicken):

Enkel von Franz Mack. Studierter Historiker, ausgebildeter Journalist, Blogger und Autor. Dreht Filme als dervideograf.de.

Leave a reply:

Your email address will not be published.