23.08.1915: Granatloch

Feldpostkarte mit unverortbarem Motiv vom 23.08.1915 an die Eltern:

Liebe Eltern!

Viele Grüße aus dem Felde.

Franz

Das Granatloch ist noch keines von den Größten

Feldpostkarte Erster WeltkriegFeldpostkarte Erster Weltkrieg


Aus dem deutschen Heeresbericht vom 23.08.1915:
„In den Vogesen sind nördlich von Münster neue Kämpfe in der Linie Lingekopf – Schratzmännle – Barrenkopf im Gange. Starke französische Angriffe führten gestern abend teilweise bis in unsere Stellungen. Gegenangriffe warfen den Feind am Lingekopf wieder zurück; am Schratzmännle und Barrenkopf dauerten heftige Nahkämpfe um einzelne Grabenstücke die ganze Nacht an, etwa 30 Alpenjäger wurden gefangen genommen.“
(Quelle: www.stahlgewitter.com/15_08_23.htm)

Feldpostkarte gelesen von Christian Mack (zum Abspielen anklicken):

Enkel von Franz Mack. Studierter Historiker, ausgebildeter Journalist, Blogger und Autor. Dreht Filme als dervideograf.de.

Leave a reply:

Your email address will not be published.