26.05.1915: Feiertage vorüber

Feldpostkarte mit Motiv aus Saint-Hilaire-en-Woëvre vom 26.05.1915 an die Eltern:

3. Feiertag

Meine Lieben!

Jetzt sind die Feiertage auch herum.

Franz

Feldpostkarte Erster Weltkrieg St. HilaireFeldpostkarte Erster Weltkrieg St. Hilaire


Aus dem deutschen Heeresbericht vom 26.05.1915:
„Nordöstlich Givenchy gelang es farbigen Engländern gestern abend, sich eines vorspringenden Teils unseres vordersten Grabens zu bemächtigen.
Weiter südlich zwischen Lievin und der Lorettohöhe setzte nachmittags ein großer tief gegliederter französischer Angriff ein. Er ist vollkommen gescheitert. Nördlich und südlich der Straße Souchez-Béthune war es dem Feinde anfangs gelungen, in unsere Gräben einzudringen. Nächtliche Gegenangriffe brachten uns jedoch wieder in den vollen Besitz unserer Stellung, 100 Franzosen blieben als Gefangene in unserer Hand.“
(Quelle: www.stahlgewitter.com/15_05_26.htm)

Feldpostkarte gelesen von Christian Mack (zum Abspielen anklicken):

Enkel von Franz Mack. Studierter Historiker, ausgebildeter Journalist, Blogger und Autor. Dreht Filme als dervideograf.de.

Leave a reply:

Your email address will not be published.