06.03.1915: Das machen die Franzosen alles selber

Feldpostkarte mit Motiv aus Woinville vom 06.03.1915 an die Eltern:

Woinville 6. III. 15.

Meine Lieben!

Sende Euch die Kirche von unserer Ortschaft. Es ist das die Rückansicht. Das Geschoß ging beim Turm hinein und oberhalb des Altars hinaus. Später wurde die Kirche wieder beschossen. Der Turm steht nur noch bis zur Uhr. Das machen die Franzosen alles selber. Paket mit dem Fleisch (Nr. 5) dankend erhalten. Die Karte bitte gut aufheben.

Auf Wiedersehen Franz

Kartenvorderseite: Soldatenheil! Mit Gruß! Hans Link*

* Vermutlich handelt es sich um den im Dezember 1914 schwer verwundeten und im August 1918 gefallenen Hans Link aus Nürnberg (geboren am 16.03.1895).


Aus dem deutschen Heeresbericht vom 06.03.1915:
„Den Engländern entrissen wir südöstlich Ypern im Gegenangriff einen Graben.
Die französischen Versuche, uns aus der auf der Loretto-Höhe eroberten Stellung wieder herauszudrängen, scheiterten; die Angriffe wurden abgewiesen, 50 Franzosen blieben in unserer Hand.“
(Quelle: http://www.stahlgewitter.com/15_03_06.htm)

Feldpostkarte gelesen von Christian Mack (zum Abspielen anklicken):

Enkel von Franz Mack. Studierter Historiker, ausgebildeter Journalist, Blogger und Autor. Dreht Filme als dervideograf.de.

Leave a reply:

Your email address will not be published.